TEMSA MARATON auf den deutschen Straßen

10/3/2016

TEMSA MARATON auf den deutschen Straßen

Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover präsentierte TEMSA den neuen MARATON. TEMSA hat sowohl aus dem Inland als auch aus dem Exportmarkt zahlreiche Bestellungen erhalten. Von einem türkischen Transportunternehmen namens Anadolu Seyehat wurde die Bestellung über 100 Einheiten Safir Plus (HD VIP) entgegengenommen. Danach wurde dem Berliner Unternehmen Diamond Drive der erste MARATON in Deutschland ausgeliefert.

Das Unternehmen Diamond Drive bietet seinen Gästen VIP Dienstleistungen an. Herr Nurettin Çağman, Geschäftsführer Diamond Drive, Herr Dinçer Çelik, Geschäftsführer TEMSA Global, Acar Kocaer, Leiter des internationalen Vertriebs und Herr Umut Kamay, Geschäftführer der TEMSA Deutschland GmbH nahmen an der feierlichen Übergabe teil.

Ich bin sehr stolz auf TEMSA

Bei der Übergabe teilte Herr Nurettin Çağman mit, dass er 2009 mit einer Idee gestartet ist, womit er sich von den Wettbewerbern differenziert. Mit dieser Idee gelang es ihm zu den führenden Unternehmen in diesem Segment zu werden.  “Zur Zeit befinden sich neben den 9 Limousinen insgesamt 12 Fahrzeuge in unserem Fuhrpark. Vor allem unsere Midibusse sind sehr spezielle Fahrzeuge”.  Vor kurzem investierte Herr  Çağman in einen Temsa HD13. Die Fahrzeugqualität der Marke TEMSA sei bekannt.  “Mit dem TEMSA HD13 haben wir bereits unsere positiven Erfahrungen gesammelt und konnten feststellen, mit welcher Qualität die Busse gebaut werden. Ich bin sehr glücklich darüber einen TEMSA HD 13 in meinen Furpark aufgenommen zu haben. Mir war bekannt, dass TEMSA einen neuen Luxusbus mit dem Namen MARATON auf den Markt bringen wird.  Ich bin davon überzeugt, dass mein neu erworbener MARATON bei meinen Kunden sehr gut ankommt.

Ich wünsche TEMSA viel Erfolg.

MARATON wird in Deutschland Erfolg haben

Herr Dinçer Çelik, Geschäftsführer TEMSA Global, ist von den zahlreichen Besuchern des Messestandes in Hannover und auch von den feierlichen Übergaben sehr zufrieden, “TEMSA wächst sowohl auf dem heimischen Markt als auch auch in den ausländischen Märkten. Die Ergebnisse der Umstrukturierung in Deutschland sind beachtlich. Zur Zeit befinden sich über 800 Fahrzeuge auf den deutschen Straßen. Unser Ziel ist es in kurzer Zeit die Anzahl auf 1.000 Einheiten zu erhöhen. In Deutschland befinden sich sehr erfolgreiche türkische Reiseunternehmen. Diamond Dirive ist eines von diesen Unternehmen. Unsere Partnerschaft mit Herrn Nurettin Çağman begann mit der Übergabe des TEMSA HD13. Der MARATON wird unsere Partnerschaft stärken. Wir wünschen Herrn  Çağman viel Erfolg. Wir sind davon überzeugt, dass unser MARATON auch bei deutschen Reiseunternehmen in Kürze Interesse wecken wird.”